Mechelse Heide

Die Mechelse Heide – eines der größten Heidegebiete in Flandern – liegt am östlichen Rand des Hochplateaus des Kempenlandes Kempen. Für Wanderer ist es das Zugangstor schlechthin zum Nationalpark Hoge Kempen. Hier gibt es eine breite Palette von Wanderwegen durch Wälder, die Heide und entlang ehemaliger Sandsteinbrüche. Alle Aufstiegsmühen werden mit großartigen Panoramen belohnt. Im Gegensatz zu den anderen fünf Zugangstoren gibt es hier keinen Besucherempfang. Dennoch besteht die Möglichkeit, eine Wanderkarte an den drei Ausgangspunkten zu kaufen: Campingplatz Salamander (Haupteingang), Campingplatz Kikmolen und Café de Statie. Dort kann man auch einen kleinen Imbiss und eine Erfrischung zu sich nehmen. Dieses Zugangstor ist der Ausgangspunkt von sieben Rundwanderwegen. Daneben gibt es noch fünf Rundwanderwege an den Ausgangspunkten Bahnhof Eisden und Campingplatz Kikmolen.

Man kann von diesem Zugangstor auf den Fernwanderweg von 72 km wechseln.

Kinder können sich nach Herzenslust auf einer Sanddüne oder im Spielwald austoben.

Das ganze Jahr über frei zugänglich, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

2018_COE_Logos_Green-bkg_translations_en-US-UK 

Danke für die tollen Bewertungen auf Tripadvisor!

Diese Seite empfehlen